Konfliktkosten

Konflikte kosten Ihr Unternehmen Geld

Jeder Konflikt am Arbeitsplatz und im Arbeitsumfeld kostet Ihr Unternehmen Geld. Gerne werden Konflikte alleine unter dem Thema Soft Skills abgehakt und als nicht messbar oder nicht monetär berechenbar betrachtet. Dass das ein Irrtum ist, der viele Unternehmen teuer zu stehen kommt, zeigt die Konfliktkostenstudie der KPMG aus dem Jahr 2009.

In der Studie der KPMG werden neun Konfliktkostenkategorien benannt in Bezug auf drei Dimensionen

  • Personen
    Mitarbeiterfluktuation
    Krankheit
    Kontraproduktives Verhalten
  • Teams
    Kundenfluktuation
    Mängel an der Projektarbeit
    Entgangene Aufträge
  • Organisationen
    Über- und Unterregulierung von Organisationen
    Verbesserungsbedürftige Anreizsysteme
    Arbeitsrechtliche Sanktionen

Die Dimensionen Person – Team – Organisation bedingen einander und die Konflikte drehen sich in diesen Dimensionen in allen Richtungen im Kreis. Aus diesem Teufelskreis auszubrechen ist mit gezieltem Konfliktmanagement möglich.

Die KPMG zeigt in ihrer Studie Möglichkeiten der monetären Berechnung von Konflikten auf. Mehr dazu entnehmen Sie bitte der Studie, die Sie auf der Webseite von KPMG anfordern können.

Neu in 2012: Konfliktkosten Best Practice

2012 hat die KMPG dazu die Konfliktkostenstudie II veröffentlicht, in der Praxisfälle der innerbetrieblichen Mediation unter die Lupe genommen werden – sowohl was Kosten als auch Erfolg angeht.

Neben der Möglichkeit, Schäden durch Konflikte in Zahlen zufassen, darf nicht vergessen werden, Konflikte möglichst effizient und effektiv zu lösen. Dabei sind vorhandene Soft Skills der Betroffenen durchaus zu berücksichtigen und die Entwicklung der Soft Skills der Mitarbeiter ist wichtig. Mediation, Moderation und Konfliktgespräche biete ich Ihnen an, um Ihnen bei der konstruktiven Auflösung und Bewältigung Ihrer Konflikte zur Seite zu stehen.
Dazu kommen Kosten für Lösung des Konflikts

Einen Konfliktkostenrechner, der ungefähre Kosten abbhängig vom Streitwert für Gericht, Schiedsgericht und Mediation vergleichend unverbindlich ausgibt, finden Sie beispielsweise auf www.was-kostet-ein-konflikt.de.